top of page

Sa., 18. Mai

|

Krňany

Moldau-Aussicht Mařenka

Erleben Sie die faszinierende Moldau hautnah an den Aussichtspunkten Máj und Mařenka, eingebettet in malerische Landschaften. Vertiefen Sie Ihren Wortschatz, entfliehen Sie dem städtischen Trubel. Bei dieser Lern-Wanderung genießen Sie eine entschleunigte Auszeit inmitten einer bezaubernden Region.

Moldau-Aussicht Mařenka
Moldau-Aussicht Mařenka

Zeit & Ort

18. Mai 2024, 10:00 – 13:30 MESZ

Krňany, 1063, 257 44 Krňany-Netvořice, Tschechien

Über die Veranstaltung

Scroll down for English!

Für wen: 

ab 16 Jahren / Sprachniveau ab B1

Teilnehmeranzahl:

3 - 7 Personen

Was Sie erwartet: 

Träumen Sie nicht nur von der faszinierenden Moldau, sondern erleben Sie sie hautnah! Die Aussichtspunkte Máj und Mařenka bieten spektakuläre Blicke auf die schlängelnde Moldau, eingebettet in malerische Landschaften. Hier können Sie nicht nur Ihren Wortschatz vertiefen, sondern auch dem städtischen Trubel entfliehen. Beginnen Sie Ihre Lern-Wanderung auf den gelben Wegen von Teletín oder Krňany aus und tauchen Sie ein in die Naturkulisse, die einst die Flößer auf der Moldau fürchteten. Bei dieser einzigartigen Erfahrung genießen Sie eine entschleunigte Auszeit inmitten der bezaubernden Region Teletín!

Der Aussichtspunkt Mařenka liegt in der Nähe des Dorfes Teletín oberhalb des ehemaligen Johannisbaches und bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Moldau. Hier fließt der Fluss durch eine tiefe Felsschlucht, windet sich hufeisenförmig und schafft so eine faszinierende Naturkulisse. Die Tour beginnt im Dorf Krňany, führt zu einem Wasserfall (Krňanský vodopád) und anschließend zu den beliebten Aussichtspunkten Máj, Mařenka und Bednář. Von diesen Felsenaussichtspunkten aus hat man die berühmtesten Ausblicke auf die Mäander der Moldau in den ehemaligen Svatojan-Bächen, die heute vom Wasser des Štěchovické-Stausees überflutet werden. Tauchen Sie ein in die faszinierende Naturgeschichte und genießen Sie eine Lehrwanderung voller spektakulärer Eindrücke!

Was sprachliche Bausteine von Deutsch im Grünen sind:

Bei Wanderungen und Spaziergängen durch die Landschaft können Aktivitäten wie "Ich sehe etwas, was du nicht siehst" oder "Wie buchstabiert man?" durchgeführt werden, bei denen sich die Teilnehmer gegenseitig Fragen stellen. Das Beschreiben von Landschaften mit Eigenschaften und Lokalitäten plus Präpositionen fördert die Sprachkompetenz. Standortbeschreibungen durch Geländepläne und Wegbeschreibungen ermöglichen praktische Anwendungen von Bewegungsverben, Richtungs- und Lokaladverbien.

Vergleichs- und Kontrastübungen können durch Messen und Vergleichen von Naturmerkmalen durchgeführt werden. Kreative Aktivitäten wie Land-Art bieten Raum für Ausdruck und Spaß. Während einer Schnitzeljagd können Farben, Texturen und Formen beschrieben und gesucht werden. Wetterbeobachtungen und Vorhersagen fördern den Gebrauch von Wettervokabular und Zukunftsformen.

Richtungsanweisungen und die Erstellung von Naturlehrpfaden ermöglichen die Anwendung von Raumbezeichnungen und Wegbeschreibungen. Die Vergangenheit und Gegenwart können durch den Vergleich von Karten und Fotos erforscht werden. Vorhersagen über die Zukunft eines Gebiets fördern den Gebrauch von zukünftigen Zeitformen. Das Erzählen von Geschichten in der Vergangenheit kann durch zeitliche Abfolgen und Verwendung von Vergangenheitsverben geübt werden.

Anweisungen geben und Klassifizierungen vornehmen bieten praktische Anwendungen von Imperativverben und Kategorisierungsbegriffen. Die emotionale Dimension wird durch Gespräche über Gefühle zu Beginn und Ende der Aktivität eingeführt, mit Fragen wie "Worauf freust du dich?" und abschließenden Bewertungen.

Anreise:

Fahrgemeinschaft möglich -> bitte bei der Anmeldung angeben

Kosten:

vorab per Überweisung 1000 CZK / ca. 40 EUR 

Sicherheit:

Kostenlose Stornierung bis zu 48 Stunden vor Beginn der Tour

Durchführung: 

Matthias, zertifizierter Naturpädagoge, staatl. geprüfter Logopäde und Trainer für gehirngerechtes Lernen

________________________________________________________________________________________________________

ENG:

For whom: 

From 16 years / Language level from B1

Number of participants: 

3 - 7 people

What to expect: 

Don't just dream of the fascinating Vltava River, experience it up close! The viewpoints Máj and Mařenka offer spectacular views of the meandering Vltava, nestled in picturesque landscapes. Deepen not only your vocabulary but also escape urban hustle. Start your learning hike on the yellow paths from Teletín or Krňany and immerse yourself in the natural scenery once feared by Vltava loggers. In this unique experience, enjoy a decelerated break amidst the enchanting Teletín region!

The Mařenka viewpoint is near Teletín, above the former Johannisbach, offering one of the most beautiful views of the Vltava. Here, the river flows through a deep rock gorge, winding horseshoe-shaped, creating a fascinating natural backdrop. The journey begins in the village of Krňany, leading to a waterfall (Krňanský vodopád), then to the popular viewpoints Máj, Mařenka, and Bednář. From these rocky vantage points, you'll witness the famous bends of the Vltava in the former Svatojan streams, now flooded by the Štěchovické Dam. Immerse yourself in the captivating natural history and enjoy an instructive hike full of spectacular impressions!

Linguistic components of "Deutsch im Grünen" (German in the Green): 

During hikes and walks through the landscape, activities such as "I spy with my little eye" or "How do you spell?" can be carried out, where participants ask each other questions. Describing landscapes with attributes and locations plus prepositions enhances language proficiency. Location descriptions through terrain maps and directions allow practical applications of motion verbs, directional and locational adverbs.

Comparison and contrast exercises can be performed by measuring and comparing natural features. Creative activities like Land-Art provide room for expression and enjoyment. During a scavenger hunt, colors, textures, and shapes can be described and sought. Weather observations and predictions promote the use of weather vocabulary and future forms.

Giving directions and creating nature trails allow the application of spatial terms and directions. The past and present can be explored by comparing maps and photos. Predictions about the future of an area encourage the use of future tenses. Storytelling in the past can be practiced through chronological sequences and the use of past tense verbs.

Giving instructions and making classifications provide practical applications of imperative verbs and categorization terms. The emotional dimension is introduced through discussions about feelings at the beginning and end of the activity, with questions like "What are you looking forward to?" and concluding evaluations.

Arrival: 

Car pooling possible -> please mention when registering

Cost: 

in advance by bank transfer 1000 CZK / approx. 40 EUR

Guarantee:

Free cancellation up to 48 hours before the start of the tour

Conducted by: 

Matthias, certified nature educator, state-certified speech therapist, and brain-friendly learning trainer

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page